© 1997-2017 by NewMagicLine Das Vervielfältigen dieser Webseite (Nachdruck, Kopie, EDV oder anderen Daten- und Bildträgern), auch auszugsweise, ist ohne schriftliche Genehmigung nicht gestattet und wird verfolgt. Das Bild- und Textmatrial (Videomaterial) darf nicht auf anderen Webseiten veröffentlicht werden.
New Magic Line

Teil 1: Tips für Eure Vorführung

Zaubern ist gar nicht schwer wenn man einige Punkte  beachtet. Wenn Ihr einen neuen Zaubertrick bekommen habt, dann lest Euch aufmerksam die Beschreibung durch und übt den Trick Schritt für Schritt. Habt Ihr Euch mit den Zaubertricks vertraut gemacht dann übt sie noch eine Weile. Dadurch werdet Ihr im Umgang mit den Tricks sicherer und könnt Euch später, bei der Vorführung, besser mit Eurem Publikum beschäftigen. Es ist auch hilfreich wenn Ihr öfter mal vor einem Spiegel übt. Dann kann man gut sehen was noch nicht in Ordnung ist. Sollte etwas mal nicht klappen - macht einfach mal eine kleine Pause. Das macht den Kopf etwas klarer. Das man sich vor dem Üben und der Vorführung die Hände wäscht sollte selbstverständlich sein. Verschmutze Tücher oder Seile sollten gereinigt werden. Seid immer nett zu Eurem Publikum. Es wird immer einige Besserwisser geben die dazwischen rufen. Behaltet die Ruhe - denn Ihr seit der Zauberer. Wenn Ihr schon wisst das in Eurem Publikum viele Besserwisser sitzen werden, so besorgt Euch einige "Aufsitzerkunststücke". Das sind Zaubertricks bei denen die Zuschauer denken sie haben den Trick erraten - aber dann kommt es doch anders. In der Zauberei gibt es zwei Möglichkeiten der Vorführung: 1. Die Vorführung mit Sprache - das sind die sogenannten Sprechzauber. Hier sollte man zu jedem Zaubertrick ein kleine witzige Geschichte erzählen. Wenn Dir so etwas nicht liegt solltest Du die folgende Möglichkeit wählen: 2. Die Vorführung mit Musik - such Dir ein Musikstück aus das Dir gut gefällt und zaubere im Rhytmus der Musik. Vielleicht können Dir Deine Eltern ja einige Musikstücke an ihrem Computer zurecht schneiden. Egal für welche Möglichkeit Du Dich auch entscheidest zeige keinen Zaubertrick zweimal kurz hintereinander. Denn die Zauberei lebt davon, das der Zuschauer nicht weiß was als nächstes passiert. Deswegen solltest Du auch nie erzählen was als nächstes geschieht, denn wenn mal tatsächlich etwas schief geht, kannst Du Dich nicht mehr herausreden. Und zum Schluß das Wichtigste: Verrate nie einen Trick!
Tips für die Zaubervorführung