Shop
Auch bei diesem Begriff, ähnlich wie bei der Magie, gibt es keine eindeutige Zuordnung. Die erste Zuordnung geht in den Bereich des Übernatürlichen. Hier ist ein Magier ein Mensch der mit (meist selbst zugeschriebenen) Fähigkeiten Geister, Dämonen für sich arbeiten lassen kann. Er “kann” Kohle in echte Gold verwandeln ect.. Dieser Glaube, das ein Mensch übernatürlich Fähigkeiten besitzt, den gibt es schon von Anbeginn der Menschheit. Allzu gerne glauben wir das jemand die Dimensionen beeinflussen kann und das nur mit Mitteln der Gedanken oder mit Hilfe von Zaubersprüchen, Zaubertränken oder anderen Ritualen. All diese Dinge umschreiben einen Magier. Schon oft wurden vermeintliche Magier dazu benutzt Macht auszuüben und den eigenen Reichtum zu vermehren. Bei der zweiten Zuordnung sind wir nun bei unserem Hobby der Zauberkunst. Heute wird ein Zauberkünstler nur noch als Magier bezeichnet wenn er besonders erfolgreich ist. Künstler (um hier nur zwei zu nennen) wie David Copperfield oder Hans Klok werden aufgrund Ihres Erfolges und Popularität gerne als Magier bezeichnet.

Magier