Malen, der kreative Spaß für Ihr Kind!



Dass Kinder gerne malen, ist nichts Neues. Sie experimentieren mit großer Freude mit Farben, Stiften, Pinseln und Kreide. In spielerischer Gestaltung sind sie dabei, ihre Welt zu entdecken und begreifen.

Lassen Sie Ihrem Kind seine "künstlerische" Freiheit und beherzigen Sie die Gebote, die der Kinderpsychologe Walter Grözinger für Eltern malender Kinder aufgestellt hat.

Goldene Gebote für Eltern malender Kinder:

- Halte dein Kind nicht für einen Rembrandt oder Picasso, sondern für ein - Kind.
- Wenn dein Kind Tisch und Wände bekritzelt, schilt es nicht, sondern fasse dich selbst bei der Nase. Es tut es nur, weil du ihm kein Papier gegeben hast.
- Frage nicht gleich: " Was ist das?", wenn dein Kind dir etwas Gekritzeltes oder Gekleckstes zeigt, aus dem du nicht klug wirst.
- Mach dem Kind nichts vor. Stoße es nicht mit der Nase auf die Natur.
- Sorge für Abwechslung in Technik und Material.
- Verzweifle nicht, wenn dein Kind scheinbar Rückschritte macht. Jeder Fortschritt beginnt mit einer Krise.
- Freue dich an Fortschritten, auch wenn sie von dem wegführen, was dir gefällt.
- Sei kein Hypochonder. Kinder vertragen den unvermeidlichen Kitsch der Erwachsenen besser als diese.
- Lerne warten.
- Mache dich auf alles gefasst.

Neben diesen wichtigen Verhaltensregeln für Eltern malender Kinder sollten Sie dafür sorgen, dass Ihr Kind das richtige "Werkzeug" hat.

Es ist nie zu früh, die kreative Entwicklung Ihres Kindes zu fördern. Machen Sie den Anfang und rüsten Sie es mit einer Erstausstattung an Zeichenpapier und geeigneten Farben aus. Frei nach dem Motto: Früh übt sich, wer ein Picasso werden will...

Zaubertricks für Kinder  kostenlose Zaubertricks für Kinder  Zaubersprüche Zauberartikel für Anfänger 

 

Kinder malen