Nachhilfe - Lernschwäche und Ihr Hintergrund



Wussten Sie, dass in Deutschland jeder fünfte Schüler zwischen elf und siebzehn Jahren regelmäßig Nachhilfeunterricht erhält? Woran mag das liegen? Die Schüler von heute sind mit Sicherheit nicht dümmer als Kinder früherer Generationen.

Die Lehrer sind in Ihrer Rolle oftmals überfordert. War der Lehrer noch vor 30 Jahren eine Respektsperson, muss er sich heute den Respekt schwer erkämpfen. Viele scheitern heute schon allein bei dem Gedanken, vor einer Schulklasse mit 30 verschiedenen Charakteren zu stehen.

Jeder einzelne erwartet, dass individuell auf seine Lernfähigkeit eingegangen wird. Geschieht dies nicht - der Lehrplan drängt -, verliert der Schüler das Vertrauen und die Lust. Speziell der Lehrer steht hier zwischen den Fronten, wenn es nicht mit dem Lernen klappt.

Die Lehrer werden von allen Seiten bedrängt: Von den Schülern, deren Eltern und der Schulleitung. Die Schüler äußern ihren Mißmut bei den Eltern, diese machen über kurz oder lang die Lehrkraft für die Lernschwäche ihres Kindes verantwortlich und melden sich schließlich bei der Schulleitung. Diese übt dann wiederum Druck auf die Lehrer aus.

Eine weitere Rolle spielt die mangelnde Motivation. Jeder Schüler hat andere Interessen und Begabungen. Während Mathematik für den einen die Erfüllung ist, ist der andere ein Sprachtalent, der im Englischunterricht beste Ergebnisse erzielt.

Fernsehen und Videospiele gehören zu den Lieblingsbeschäftigungen der heutigen Schüler. Diese Art der passiven Freizeitgestaltung fördert weder das Konzentrationsvermögen noch die Fantasie.

Behalten Sie die Entwicklung Ihres Kindes kritisch im Auge und greifen Sie rechtzeitig ein, wenn Sie den Eindruck haben, dass etwas schief läuft. Scheuen Sie sich nicht, professionelle Hilfe in Anspruch zu nehmen. Auf dieser Seite finden Sie Nachhilfeangebote.

Zaubertricks für Kinder  kostenlose Zaubertricks für Kinder  Zaubersprüche Zauberartikel für Anfänger 

 

Nachhilfeunterricht

 

 

 

 

Nachhilfeuntericht gibt es in München, Dortmund, Essen, Bochum, Berlin, Hamburg, Hannover, Bielefeld und Freiburg.
Andere Nachhilfeangebote finden Sie auch in Stuttgart, Nürnberg, Leipzig, Dresden, Duisburg, Gelsenkirchen, Kiel und Lübeck. Auch wenn Sie nicht in großen Städten wie Frankfurt, Mainz, Wiesbaden wohnen findet sich doch auch in Ihrer Nähe ein Nachhilfeinstitut.